Brühe-Fondue mit Mini-Knödel

Pfanni Rezepte

Rezept Brühe-Fondue mit Mini-Knödel

Kommt alle an den Tisch: Es gibt Brühe-Fondue mit Mini-Knödeln. Ganz einfach eintauchen und genießen - das Rezept erklärt, wie alles vorbereitet wird.

Portionen Schwierigkeitsgrad Zubereitungszeit
für 4 Portionen 60 min

Zutaten

Zubereitung

1. Für das Brühe-Fondue mit Mini-Knödeln 1 Beutel Pfanni Mini-Knödel nach Packungsangabe zubereiten. Je 2 rote und gelbe Paprika putzen und in Stücke schneiden. 500 g Broccoli in kleine Röschen teilen, waschen und abtropfen lassen. 100 g Peperoni waschen. Je 250 g Schweinefilet, Rinderhüftsteak und Lachsfilet in Würfel schneiden. Alle Zutaten zusammen mit den 250 g Garnelen auf Platten bzw. in Schalen geben.

2. 2 l Fleisch- oder Gemüsebrühe in einem Topf auf dem Herd erhitzen. Fonduetopf bis zur Hälfte mit der Brühe befüllen und auf das erhitzte Rechaud stellen.

3. Mini-Knödel, Fleisch, Fisch und Gemüse nach Belieben auf eine Fonduegabel stecken und für ein paar Minuten in der Brühe garen bzw. Mini-Knödel erhitzen. Brühe-Fondue mit Mini-Knödeln genießen.

Pfanni Mini-Knödel gefüllt mit Frischkäse und Kräutern

zum Produkt

Tipp

Dazu passt eine Grillsauce, z.B. Fruchtige Chili-Mango Sauce von Knorr. Für Fisch eigenen sich anstelle der Fonduegabeln kleine Siebe mit Stiel, die im Asialaden erhältlich sind. Aus der Brühe wird später eine gute Suppe.