Fürs Weihnachtsmenü: Kartoffelknödel im Broccoli-Tannenbaum

Pfanni Rezepte

Rezept Fürs Weihnachtsmenü: Kartoffelknödel im Broccoli-Tannenbaum

So hübsch auf dem Tisch und perfekt fürs Weihnachtsmenü: Kartoffelknödel im Broccoli-Tannenbaum - die gelingen im Handumdrehen.

Portionen Schwierigkeitsgrad Zubereitungszeit
für 6 Portionen / 24 Knödel 35 min

Zutaten

Zubereitung

1. Für Kartoffelknödel im Broccoli-Tannenbaum 750 ml kaltes Wasser in eine Schüssel geben. Packungsinhalt Pfanni Teig mit einem Schneebesen einrühren. Den Teig 10 Minuten quellen lassen. 650 g Broccoli putzen und in kleine Röschen teilen.

2. Mit angefeuchteten Händen 24 (kleinere) Knödel formen.

3. In einem größeren Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. (Tipp: Schneller geht’s, wenn das Wasser dafür im Wasserkocher aufgekocht wird.) Knödel ins kochende Wasser geben und ganz kurz aufkochen lassen. Hitze deutlich reduzieren und die Kartoffelknödel (anders als in der Packungsanweisung) lediglich 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.

4. Parallel 3 Zweige Thymian waschen und trocken schütteln. Blättchen abstreifen. 1000 ml Haselnussmilch mit Abrieb einer 1/2 Zitrone, 1 TL Salz und Thymianblättchen aufkochen. Broccoliröschen hineingeben und nach gewünschter Konsistenz 2-4 Minuten garen. Fürs Weihnachtsmenü: Kartoffelknödel im Broccoli-Tannenbaum anrichten.

PFANNI Teig für Kartoffel-Knödel

zum Produkt

Tipp

Die restlichen Knödel einfach dazulegen oder mit mehr Broccoli einen zweiten Baum auf einer weiteren Platte anrichten. Wer die Knödel nicht selbst rollen will, hat mit den Pfanni Mini-Knödeln eine feine Auswahl an schon vorbereiteten kleinen Knödeln für den "Broccoli-Tannenbaum".