Kotelettbraten mit Kräuterkruste und Rotweinsoße

Pfanni Rezepte

Rezept Kotelettbraten mit Kräuterkruste und Rotweinsoße

Bei diesem Rezept bekommt der Kotelettbraten eine Kräuterkruste und eine würzig feine Rotweinsoße. Hübsch anzusehen und sehr köstlich.

Portionen Schwierigkeitsgrad Zubereitungszeit
für 6 Portionen 60 min

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 1000 g ausgelöser Schweinerücken (Kotelettstück)
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • 1/2 Bund Thymian
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 450 ml Instantbrühe, z.B. von Knorr
  • 12 Stk. PFANNI Kartoffel Knödel der Klassiker halb & halb
  • 600 g Weißkohl
  • 250 g Champignons
  • 200 ml Rotwein
  • 5 EL MONDAMIN Saucenbinder zum Andicken von dunklen Saucen

Zubereitung

1. Für den Kotelettbraten mit Kräuterkruste und Rotweinsoße eine Zwiebel und 2 Möhren waschen, schälen und in Stücke schneiden. 1000 g Schweinerücken waschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Zwiebel und Möhren zugeben und kurz mitbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft 150 °C/Gasherd Stufe 2–3) ca. 15 Minuten garen.

2. In der Zwischenzeit 1/2 Bund Thymian und je 1 Bund Petersilie und Schnittlauch waschen, trocken tupfen, etwas Petersilie beiseitestellen, restliche Kräuter grob hacken. 2 Scheiben Toastbrot und Kräuter (bis auf etwas Petersilie) fein zerkleinern. 50 g Butter oder Margarine unterkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bräter aus dem Ofen nehmen. Kräutermasse auf dem Braten verteilen und andrücken. 300 ml Brühe zugießen und weitere ca. 35 Minuten im heißen Ofen garen.

3. 12 PFANNI Kartoffel Knödel im Kochbeutel in einem Topf mit kaltem Salzwasser ca. 10 Minuten quellen lassen. 600 g Kohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Eine weitere Zwiebel schälen und fein würfeln. 250 g Pilze säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Knödelwasser erhitzen, kurz sprudelnd aufkochen lassen und dann bei schwacher Hitze 10 Minuten ziehen lassen.

4. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Pilze darin anbraten. Kohl und Zwiebel zugeben und unter Wenden 2–3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 150 ml Brühe zugießen und zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren lassen. Von der restlichen Petersilie etwas zum Garnieren beiseitelegen, Rest hacken.

5. Braten aus dem Ofen nehmen, warm stellen. Schmorfond durch ein Sieb gießen, 200 ml Rotwein zugeben und aufkochen. 5 EL MONDAMIN Soßenbinder „dunkel“ einrühren und 1 Minute kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knödel kalt abschrecken, Kochbeutel vorsichtig aufreißen. Knödel mit Petersilie bestreuen. Braten aufschneiden. Kotelettbraten mit Kräuterkruste und Rotweinsoße, Knödel und Weißkohlgemüse servieren. Mit Petersilie garnieren.