Möhren-Kartoffel-Nocken auf Blattspinat

Pfanni Rezepte

Rezept Möhren-Kartoffel-Nocken auf Blattspinat

Für Möhrenfreunde: Möhren-Kartoffel-Nocken auf Blattspinat. Ein halbes Kilo der feinen Wurzel versteckt sich kartoffelig umhüllt in diesem Rezept.

Portionen Schwierigkeitsgrad Zubereitungszeit
für 6 Portionen 45 min

Zutaten

Zubereitung

1. 500 g Möhren schälen und klein schneiden. In einem Topf mit 100 ml kochendem Salzwasser und 1 TL Zucker bissfest garen, in ein Sieb abgießen und pürieren.

2. Möhrenpüree mit 400 ml Wasser in einer Schüssel vermengen. Packungsinhalt Pfanni Teig für Kartoffel-Knödel mit einem Schneebesen einrühren. 10 Minuten quellen lassen. Aus der Knödelmasse mit 2 Esslöffeln Nocken (ovale Klößchen) abstechen. In einen großen Topf mit kochendem Salzwasser geben. Kurz aufkochen und bei schwacher Hitze 10 Minuten ziehen lassen.

3. Inzwischen Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und in 1 EL heißem Olivenöl andünsten. 2 Packungen aufgetauten Spinat zufügen, erhitzen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat würzen. Mit 2 EL Crème fraîche verfeinern. Möhren-Kartoffel-Nocken auf Blattspinat anrichten.

4. 2 EL Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun rösten. Über die angerichteten Möhren-Kartoffel-Nocken auf Blattspinat streuen.

PFANNI Teig für Kartoffel-Knödel

zum Produkt

Tipp

Statt Möhren 400 g Kürbisfleisch verwenden.