Osterlamm aus Kartoffelbrötchen

Pfanni Rezepte

Rezept Osterlamm aus Kartoffelbrötchen

So fluffig und lange frisch: Osterlamm aus Kartoffelbrötchen - entdecke ein einfaches Rezept.

Portionen Schwierigkeitsgrad Zubereitungszeit
für 18 Stück 125 min

Zutaten

Zubereitung

1. Kartoffelteigpulver, Mehl, Hefe, Salz und Zucker in eine große Schüssel geben und gut vermischen. Eier zugeben. 550 ml warmes Wasser (einfach aus der Leitung) zugeben und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührers und den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt mit einem Tuch an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen.

2. Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig mit bemehlten Händen auf einer bemehlten Fläche durchkneten und in 18 Portionen teilen.

3. Teiglinge mit bemehlten Händen kugelrund formen. Kugeln auf dem Backblech zum "Lamm" aneinandersetzen. Für den Kopf werden zwei Kugeln verknetet und oval geformt. Für die Beine und die Ohren werden je ein Teigling geteilt und entsprechend in Form gebracht. Osterlamm aus Kartoffelbrötchen im vorgeheizten Ofen ca. 30 Min. backen.

PFANNI Teig für Klöße mit rohen Kartoffeln

zum Produkt

Tipp

Kopf und Beine können vor dem Backen mit einem verquirlten Ei bestrichen werden und heben sich dann nach dem Backen farblich ab. Für die Augen haben wir 2 Schoko Tröpfchen (backstabil), zu finden im Backregal, genutzt.