Selbstgemachte Fischstäbchen mit Kartoffelbällchen

Pfanni Rezepte

Rezept Selbstgemachte Fischstäbchen mit Kartoffelbällchen
Portionen Schwierigkeitsgrad Zubereitungszeit
für 6 Portionen 50 min

Zutaten

  • 200 ml Milch 1,5% Fett
  • 250 ml KNORR Gemüse Bouillon (Glas)
  • 4-5 EL MONDAMIN Saucenbinder, hell
  • 2 Päckchen Tiefkühl Kräutermischung
  • 100 g Joghurt
  • 1 EL Senf (mild)
  • 2 Beutel PFANNI Kartoffel Püree - Das Komplette
  • 4 Eier
  • 140 ml Öl
  • 700 g Fischfilet (z.B. Seelachs oder Kabeljau)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 g Cornflakes
  • etwas Jodsalz, Pfeffer
  • 1 EL Mehl

Zubereitung

1. Milch und Brühe aufkochen. Mondamin Saucenbinder „hell“ einrühren, kurz aufkochen. 1 Paket Kräuter, Joghurt und Senf einrühren.

2. Pfanni Kartoffelpüree (2 EL Kartoffelpüree für die Panade der Fischstäbchen beiseitestellen!) mit 500 ml Wasser (für 2 Beutel!) nach Packungsanweisung zubereiten. Mit 2 Eiern und restlichen Kräutern verrühren und zu Bällchen formen. Fett (2 EL beiseitestellen) erhitzen und Bällchen (ca. 3 cm Durchmesser) 4–5 Minuten goldgelb braten.

3. Fischfilets in dicke Streifen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Cornflakes zerbröseln. Restliche Eier, Pfeffer und Salz verquirlen. Fischstreifen mit Mehl und restlichem Kartoffelpüreepulver bestäuben, in Ei wenden und dann in Cornflakesbröseln wenden (gut andrücken).

4. Restliches Fett erhitzen und Fischstäbchen bei mittlerer Hitze von jeder Seite 6 Minuten braten. Kräutersauce zu Fischstäbchen und Kartoffelbällchen reichen.