PFANNI Süsskartoffel Püree

Für vegane Gerichte geeignet

Unser Süßkartoffel-Püree bildet eine abwechslungsreiche, gesunde und nährstoffreiche Beilage, welches kulinarische Abwechslung in die Küche bringt. Die Süßkartoffel bringt eine von Natur aus enthaltene süße Note in das Püree ein und sorgt für eine kräftig orangene Farbe. Für das Püree verwenden wir Süßkartoffeln und Kartoffeln ausschließlich aus nachhaltigem Anbau. Noch nie war es so einfach, schnell und vor allem geling-sicher das bekannte Superfood Süßkartoffel als Püree in die heimische Küche zu holen.

Zubereitung

  1. AUFKOCHEN

    Für 1 Beutel (2 Portionen) kochen Sie 200ml Wasser und 100ml fettarme (ggf. laktosefreie) Milch auf. Tipp: Für ein besonderes Geschmackserlebnis können Sie alternativ 200ml Wasser und 100ml Kokosmilch verwenden – einfach anders und einfach lecker.

  2. ANRÜHREN

    Nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren Sie den Beutelinhalt mit einem Schneebesen ein.

  3. ANRICHTEN

    Lassen Sie das Püree kurz quellen und rühren Sie es dann vor dem Servieren noch einmal kurz durch Tipp: Verfeinern Sie das fertige Püree mit frisch geriebenem Ingwer oder Basilikumblättern. Nüsse, Kokosraspeln oder Pinienkerne eignen sich super als Püree-Topping.

zurück zur Übersicht

Qualität vom Pfanni Bauern

Qualität vom Pfanni Bauern

Egal, welches Pfanni Produkt sie genießen - eine Zutat werden Sie immer herausschmecken: die Liebe zur Kartoffel. Denn für uns bedeutet beste Qualität nicht nur, die rechtlichen Auflagen bei der Herstellung zu erfüllen. Um dem guten Geschmack und dem hohen Anspruch unserer Kunden gerecht zu werden, engagieren wir uns seit über 50 Jahren zusätzlich für den kontrollierten Vertragsanbau.

Wir verwenden ausschließlich deutsche Kartoffeln aus 100% nachhaltiger Landwirtschaft. Anders gesagt: Bei uns kommt nur das Beste in die Tüte. Damit Sie Pfanni Produkte immer frisch und lecker genießen können.

Zur Pfanni-Qualität