Senfsoße mit gebratenen Äpfeln und Mini-Knödeln

Pfanni Rezepte

Rezept Senfsoße mit gebratenen Äpfeln und Mini-Knödeln

Ein Soßenklassiker: Rezept für eine cremige Senfsoße - mit gebratenen Äpfeln und Mini-Knödeln köstlich kombiniert.

Portionen Schwierigkeitsgrad Zubereitungszeit
für 3 Portionen 25 min

Zutaten

  • 2 Äpfel
  • 2 EL Pflanzencreme
  • 2 Stangen Frühlingslauch
  • 20 g Frühstücksspeck (2 Scheiben)
  • 1 Btl. Pfanni Mini-Knödel gefüllt mit Käse und Speck
  • 1 kleine Zwiebel
  • 100 ml KNORR Gemüse Bouillon (Glas)
  • 2 EL Dijon-Senf
  • 2 EL körniger Senf
  • 100 ml Kochcreme mit pflanzlichen Fetten (15% Fett)
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Bund Salbei

Zubereitung

1. Für die Senfsoße mit gebratenen Äpfeln und Mini-Knödeln 2 Äpfel waschen und in Würfel schneiden. Äpfel in 1 EL Pflanzencreme leicht anschwitzen. 2 Stangen Frühlingslauch waschen, in 2-3 cm Stücke schneiden und kurz mitbraten.

2. 20 g Speck von beiden Seiten braten. Hat er die gewünschte Farbe erhalten, den Speck auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

3. In der Zwischenzeit die Mini-Knödel in kochendes Wasser geben und bei mittlerer Hitze 7 Minuten ziehen lassen (das Wasser sollte nicht sprudelnd kochen).

4. Für die Senfsoße die Zwiebel fein würfeln, in 1 EL Pflanzencreme anschwitzen und mit 100 ml Brühe ablöschen. Je 2 EL Dijon- und körnigen Senf einrühren, mit 100 ml Kochcreme auffüllen und mit Pfeffer, Zucker und evtl. Salz abschmecken.

5. Die fertige Senfsoße mit gebratenen Äpfeln und Mini-Knödeln anrichten. Der gezupfte, krosse Speck und der fein geschnittene Salbei dienen als Topping.

Pfanni Mini-Knödel gefüllt mit Käse und Speck

zum Produkt

Tipp

Anstelle der Brühe kann auch Weißwein bzw. Rieslingsekt verwendet werden.