Gulasch mit Preiselbeeren und Knödeltalern

Pfanni Rezepte

Rezept Gulasch mit Preiselbeeren und Knödeltalern
Portionen Schwierigkeitsgrad Zubereitungszeit
für 6 Portionen 90 min

Zutaten

  • 900 g Rindergulasch
  • 4 Zwiebeln
  • 1 rote Chilischote
  • 4 EL Pflanzenöl
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 l Fleischsuppe/Fond (z.B. Knorr)
  • 2 EL Paprikapulver
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1-2 EL MONDAMIN Saucenbinder, dunkel
  • 3 EL Schmand
  • abgeriebene Schale 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 2-3 EL Preiselbeeren aus dem Glas
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Mehl
  • 3 Eier
  • 2 Packungen PFANNI Semmelknödel (im Kochbeutel)

Zubereitung

1. Fleisch in 2,5 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Chili halbieren, Kerne entfernen und fein würfeln. 2 EL Fett in einem Topf erhitzen und Fleischwürfel rundherum ca. 8 Minuten anbraten. Pfeffern und salzen.

2. Zwiebeln zugeben und 2 Minuten mitbraten. Essig und Brühe/Fond zugießen. Chili, Paprikapulver und Lorbeer zugeben. Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde kochen. Pfanni Semmelknödel nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, kalt abspülen und aus dem Kochbeutel nehmen.

3. Mondamin Saucenbinder „dunkel“, Schmand und Zitronenschale in das Gulasch einrühren, 1 Minute kochen lassen. Preiselbeeren einrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

4. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Knödel in Scheiben schneiden und in Mehl wenden. Eier und Schnittlauch verquirlen. Knödelscheiben darin wenden. Restliches Fett erhitzen und darin Knödelscheiben von jeder Seite bei schwacher Hitze ca. 4 Minuten braten.

5. Gulasch zusammen mit den Knödeln servieren.

PFANNI Semmelknödel

zum Produkt

Tipp

Dazu passen gebratene Kürbisspalten mit Rosmarin und Kürbiskernen.