Canapées mit Räucherlachs oder Frühlings-Quark

Pfanni Rezepte

Rezept Canapées mit Räucherlachs oder Frühlings-Quark

Diese Canapées mit Räucherlachs oder Frühlings-Quark leben gefährlich auf dem kalten Buffet. Ein feines Rezept, das schnell aus der Hand in den Mund wandert.

Portionen Schwierigkeitsgrad Zubereitungszeit
für 6 Portionen 45 min

Zutaten

  • 6 Stk. PFANNI Kartoffel Knödel der Klassiker halb & halb
  • 3 EL Öl
  • ca. 3 EL Sahnemeerrettich
  • 200 g geräucherter Lachs
  • 1 Bund Dill zum Garnieren
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 kleine Möhre
  • 250 g Magerquark
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 2 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch)
  • 1/2 TL Jodsalz
  • weißer Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung

1. Für die Canapées mit Räucherlachs oder Frühlings-Quark 6 Pfanni Kartoffel Knödel in einen Topf mit reichlich kaltem, gesalzenem Wasser geben. Wasser mit Knödeln kurz sprudelnd aufkochen und 15 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Knödel mit kaltem Wasser abschrecken, aus den Kochbeuteln herausnehmen und abkühlen lassen.

2. Knödel in je 5-6 dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne in 3 EL heißem Öl von beiden Seiten goldbraun braten, herausnehmen und auf Küchenkrepp abkühlen lassen.

3. Hälfte der Knödelscheiben dünn mit ca. 3 EL Sahnemeerrettich bestreichen, jeweils eine halbe Scheibe Räucherlachs aufgerollt daraufsetzen. Mit einem Tupfer Sahnemeerrettich und Dill garnieren.

4. Frühlingszwiebel und Möhre putzen und waschen. Zwiebel in feine Ringe, Möhre in dünne Streifen schneiden. Aus 250 g Quark, 1-2 TL Zitronensaft, 2 EL Kräutern, 1/2 TL Salz, Pfeffer, Zucker und dem Gemüse einen Frühlings-Quark zubereiten. Quark auf die restlichen Knödelscheiben verteilen. Canapées mit Räucherlachs oder Frühlings-Quark anrichten und servieren.

PFANNI Kartoffel Knödel der Klassiker halb & halb

zum Produkt

Tipp

Wenn es schnell gehen soll, einen fertigen Frühlings- oder Kräuterquark verwenden.