Cremige Erbsensuppe mit Lachsstreifen

Pfanni Rezepte

Rezept Cremige Erbsensuppe mit Lachsstreifen

Knallig grün, cremig fein, das kann nur Erbsensuppe sein. Mit dem Rezept für eine cremige Erbsensuppe mit Lachsstreifen schmeckt der Reim gleich noch besser.

Portionen Schwierigkeitsgrad Zubereitungszeit
für 6 Portionen 30 min

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Margarine
  • 450 g Erbsen grün tiefgefroren
  • 1200 ml KNORR Gemüse Bouillon (Glas)
  • 2 Stiele Dill
  • 100 g geräucherter Lachs
  • 1 Beutel PFANNI Kartoffel Püree - Das Lockere
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 2-3 EL Sahnemeerrettich
  • 12 dünne Scheiben Baguette

Zubereitung

1. Für die Erbsensuppe mit Lachsstreifen 1 Zwiebel schälen und würfeln. 1 EL Margarine in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel darin ca. 5 Minuten glasig andünsten. Nach ca. 3 Minuten 200 g Erbsen dazugeben. Mit 1200 ml Knorr Gemüse Bouillon ablöschen. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. 2 Stiele Dill waschen, trocken schütteln, 4 Spitzen von den Stielen zupfen und den Rest fein hacken. 100 g Lachs in schmale Streifen schneiden.

2. Suppe von der Herdplatte ziehen und 1 Beutel Pfanni Kartoffel Püree hineinrühren. Mit dem Pürierstab fein pürieren und die restlichen 250 g Erbsen hineingeben. Suppe nochmals ca. 1 Minute aufkochen, mit Salz, Pfeffer und 2-3 EL Meerrettich abschmecken. Suppe in Suppenschalen füllen, Lachs auf der Suppe verteilen, gehackten Dill darüberstreuen und mit den Dillspitzen garnieren. Zur Erbsensuppe mit Lachsstreifen Baguette reichen.

PFANNI Kartoffel Püree - Das Lockere

zum Produkt

Tipp

Servieren Sie die Suppe für Vegetarier einfach ohne Lachsstreifen.